Der Inhalt

Fäustling, ein überzähliger Professor mehrerer unbekannter Wissenschaften, sieht sich mit der Problematik des Alterns und der Sinnhaftigkeit des Lebens konfrontiert. Seine Melancholie wird jedoch von Christoph Mefeles, einem Praktikanten des Teufels unterbrochen. Mefeles bietet Fäustling Jugend, Reichtum und Frauen. Alles was er dafür tun muss, ist seine Seele zu verkaufen. Das Objekt von Fäustlings Begierde ist das hübsche Bürgermädchen Margareth, die er mit Hilfe von Christoph Mefeles zu gewinnen versucht. Margareth ist jedoch mit einem überführsorglichen Bruder (Valentin) und einem hoffnungslos verliebten Schneider (Sieberl) gestraft, die natürlich die Sachlage nicht gerade vereinfachen. 

Sehen Sie selbst, ob Fäustling seine Margarethe bekommt, oder ob nicht doch Mefeles die Oberhand behält und ihn in die Hölle zieht.

 

Ein teuflischer Spaß ist auf alle Fälle garantiert!